Programm

Menschen, die Ärger, Wut und Zorn in uns auslösen – wir begegnen ihnen fast täglich: sei es der Vorgesetzte, die Kollegin oder sogar der Partner. Höchste Zeit, endlich diese Gefühls - Achterbahn zu stoppen!
Dieses Seminar bietet ihnen ein Feuerwerk an innovativen Ideen, es soll ihnen aber auch ein Leitfaden für ein ausgeglichenes und entspanntes Leben sein.

Themen

  • Das Leben könnte so schön sein, wenn nur die schwierigen, anderen nicht wären
  • Warum wir wirklich wütend sind
  • Warum wir bestimmte Menschen nicht leiden können
  • Den Problemen auf den Grund gehen
  • Wie wir das Leben selbst in die Hand nehmen und Zufriedenheit schaffen können

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren wie Sie eingefahrene Denk- und Verhaltensweisen erkennen und abstellen
  • Sie lernen offen und urteilsfrei zu kommunizieren
  • Sie übernehmen Selbstverantwortung für ihre eigenen Gefühle
  • Sie werden ermutigt, Wut und Ärger hinter sich zu lassen und stattdessen ein freies, glückliches Leben zu führen
Arbeitsweise
 
Theorieinput, Selbstreflexion, Fallbeispiele aus dem Praxisalltag analysieren,
diskutieren und Lösungsansätze finden.

Hinweis:

Fortbildung nach §4 Abs 2 iVm §63 und §104c GuKG idgF BGBI I 87/2016 sowie § 6 Abs 7 KSBBG idgF LGBI 85/2013

Referentin

Mag. (FH) Gerlinde Werginz, MAS, DGKP

Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach

www.gerlinde-werginz.at

Ort: Thermenhotel Karawankenhof****

Kadischenallee 27

A-9504 Warmbad-Villach

Datum: Mittwoch, 20. Mai 2020

Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr

Kosten: € 145.- (incl. Mwst.)

Kostenloser Parkplatz am öffentl. Parkplatz der Kärnten-Therme oder im Parkhaus gegenüber

Seminaranmeldung:

mit vollständiger Rechnungsadresse und Kontaktdaten bis 2 Wochen vor Seminarbeginn:

Mag.(FH) Gerlinde Werginz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: + 43 (0) 650/ 2337808

Anmeldungen werden nur in schriftlicher Form (E-Mail) entgegen genommen und sind verbindlich. Sie verpflichten sich zur Teilnahme am Seminar und zur Bezahlung der Seminargebühr. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Der Teilnahmebetrag ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ihr Zahlungseingang gilt als fixe Reservierung des Seminarplatzes. Beim Seminar gibt es eine Mindestteilnahmezahl von 8 Personen. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei der Absage vom Seminar (wegen zu geringer Teilnehmeranzahl) wird der Seminarpreis rückerstattet, für weitere entstandene Aufwendungen kann kein Ersatz geleistet werden.

Ein schriftlicher Rücktritt ist bis zur angegebenen Anmeldefrist kostenlos möglich (2 Wochen vor Seminarbeginn). Bei Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist sind 50% der Teilnahmegebühr zu bezahlen, bei Stornierung ab 1 Woche vor Seminarbeginn oder Nichterscheinen wird der gesamte Seminarbetrag fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird gerne ohne zusätzliche Kosten akzeptiert.

Persönliche Daten, die bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, werden in der EDV verarbeitet und gespeichert, selbstverständlich unter Wahrung des Datenschutzes.