Werde, der du sein willst - Seminartage für ein neues Leben

Viele von uns wollten es „ganz anders machen“ als unsere Eltern es gemacht haben, die nicht glücklich waren. Wir haben andere Wege eingeschlagen und dadurch Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und beruflichen Erfolg erfahren, doch der Preis dafür war und ist ein sehr hoher: Druck, Stress und ein Leben als Kampf. Diese Überbelastung hat Spuren hinterlassen und uns körperlich und psychisch ausgepowert.

Egal, was sich im Moment in Ihrem Leben als „Krise oder Konflikt“ zeigt, sei es gesundheitlich, am Arbeitsplatz oder in Ihrer Partnerschaft, zwischen Ihnen und Ihren Kindern oder anderen „schwierigen“ Menschen in Ihrem Umfeld – in diesen Seminartagen erkennen Sie die entscheidenden Muster und Ursachen, die Sie meist selbst unbewusst geschaffen haben. In tiefgreifenden und sehr berührenden Meditationen begegnen Sie Ihrem inneren Kind, Ihrem eigenen Körper, dem inneren Druckmacher und Kritiker, der inneren Frau/Mann sowie der Mutter und dem Vater der Kindheit. In diesen Begegnungen lösen Sie Verstrickungen, lernen die Umstände verstehen und zu vergeben, durchfühlen lange verdrängte Gefühle und Körperempfindungen. Sie lernen, Ihr Leben und das Verhalten Ihrer Mitmenschen aus einer völlig neuen Perspektive zu sehen.

Kein anderes Seminar hat in den letzten Jahren die Teilnehmer/innen so schnell auf einen neuen Lebenskurs gebracht wie diese vier Intensivtage. „Eine der wichtigsten Tage meines bisherigen Lebens“ heißt es bei vielen Teilnehmer/innen am Ende des Seminars, auch bei denen, die schon vieles ausprobiert haben und oft seit Jahren auf der Suche sind.

Seminarablauf

Die Seminartage bieten eine konzentrierte und abwechslungsreiche Mischung aus Kurzvorträgen, Gesprächsrunden, Meditationen und Selbstreflexionen.Alle persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse werden so erarbeitet, dass die individuellen Inhalte nur der/die einzelne Teilnehmer/in kennt. In den Reflexionszeiten beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit den Herausforderungen und Schwierigkeiten aus dem persönlichen Leben. Zusätzlich gibt es die Zeit für Einzelgespräche mit der Trainerin, einem wohltuenden Spaziergang in der Natur oder für eine entspannende Massage. Am Ende der Seminartage sind Sie in der Lage, neue und wegweisende Entscheidungen für sich und Ihr Leben zu treffen. Sie wissen, wie Sie ab jetzt den neuen Kurs halten können, der Ihnen zu mehr Selbstliebe, Vertrauen, Freude und Erfüllung verhilft.

Hinweis:

Es wird nachdrücklich empfohlen, während der Seminartage im Seminarhotel zu übernachten. Die Wirkung des Seminars ist weit aus tiefer, wenn Sie sich während dieser Tage ganz auf sich konzentrieren können und sich den Prozessen der Selbsterfahrung und des offenen Austauschs widmen können. Wenn Partner oder Familienangehörige gemeinsam dieses Seminar besuchen möchten, mögen sie sich überlegen, eventuell ein getrenntes Zimmer zu nehmen.

Ort: JUFA Hotel Stift Gurk**** https://www.jufa.eu/hotel/seminarhotel-gurk/Domplatz 10, A-9342 Gurk  T +43 (0) 5/7083-600, F +43 (0) 7083-601 E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Hotelbuchung bitte selbst vornehmen!

Datum:  Sonntag, 07. Juni 2020 – Mittwoch, 10. Juni 2020

Seminargebühr: € 390.- (incl.20% Mwst.)

Seminarpauschale: € 318,- (excl. Ortstaxe, direkt im Hotel zu bezahlen)

In der Seminarpauschale sind folgende Leistungen inkludiert:

Doppelzimmer zur Einzelnutzung (3 Nächte) mit Zirbenholzbetten,

Benutzung des Seminarraums (4 Tage)

Benutzung des Wellness-Bereiches (Finnische Sauna, Tepidarium, Ruheraum, Tee Bar)

Frisches, gesundes Frühstücksbuffet mit Bioecke

Getränke im Seminarraum

Pikante Vormittagspause mit Kaffee, Tee, Brötchen, Obst

Mittagessen (4 Tage): reichhaltiges Mittagsbuffet im Gewölberestaurant (auf Wunsch gibt es auch Fastenspeisen aus der Klosterküche bzw. z.B. glutenfreie Speisen)

Süße Nachmittagspause: Tee, Kaffee, Kuchen, Obst

Abendessen (3 Tage) : abwechslungsreiches Abendbuffet (u.a. mit vegetarischen Speisen und Salatbuffet)

Seminaranmeldung:

mit vollständiger Rechnungsadresse und Kontaktdaten bis 20. Jänner 2019:

Mag.(FH) Gerlinde Werginz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: + 43 (0) 650/ 2337808

Anmeldungen werden nur in schriftlicher Form (E-Mail) entgegen genommen und sind verbindlich. Sie verpflichten sich zur Teilnahme an den Seminartagen und zur Bezahlung der Seminargebühr. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Der Teilnahmebetrag ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ihr Zahlungseingang gilt als fixe Reservierung des Seminarplatzes. Im Teilnahmebetrag nicht enthalten sind die Übernachtungen, diese sind separat im Hotel zu bezahlen. Beim Seminar gibt es eine Mindestteilnahmezahl von 8 Personen. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei der Absage vom Seminar kann kein Ersatz für entstandene Aufwendungen geleistet werden.

Ein schriftlicher Rücktritt ist bis zur angegebenen Anmeldefrist kostenlos möglich (2 Wochen vor Seminarbeginn). Bei Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist sind 50% der Teilnahmegebühr zu bezahlen, wenn keine Person von der Warteliste den Platz übernehmen kann. Bei Nichterscheinen/Stornierung wird der gesamte Seminarbetrag fällig. Ein Ersatzteilnehmer wird gerne ohne zusätzliche Kosten akzeptiert.

Persönliche Daten, die bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, werden in der EDV verarbeitet und gespeichert, selbstverständlich unter Wahrung des Datenschutzes.