Das Konzept meiner Arbeit basiert auf neurowissenschaftlichen Methoden nach G.Hüther, dem salutogenetischen Prinzip nach A. Antonovsky, nach A. Schweitzer und V. Frankl.

Ziel meiner Tätigkeit ist es, aufzuzeigen, wie die Qualität „des Miteinander Umgehens" verbessert werden kann, sodass Arbeit wieder Freude macht.

In meinen Seminaren vermittle ich ihnen wirkungsvolle Methoden, die ihnen helfen aus ihren alten Schuhen auszusteigen. Dabei erfahren sie, was sie wirklich stärkt und erfüllt.

Lohnt es sich?
Definitiv!